VIS-DCP2000-W

Steuerzentrale für digitale drahtlose und drahtgebundene Sprechstellen

Beschreibung

Die VIS-DCP2000-W erfüllt alle Anforderungen einer modernen drahtlosen Steuerzentrale mit vielen Netzwerk- und DSP-Funktionen. Einfach zu installieren. Am Gerät selbst oder mit einer Software über PC zu steuern.

Eigenschaften

• Maximal 240 drahtlose Sprechstellen können mit einer Steuerzentrale bedient werden wobei bis zu 4 drahtlose Sprechstellen gleichzeitig aktiv sein können.
• Das drahtlose Netzwerk ist WiFi IEEE 802.11n kompatibel.
• In einem Konferenzsystem mit einer VIS-DCP2000-W Konferenzzentrale können sowohl drahtgebundene als auch drahtlose Sprechstellen beliebig zusammen betrieben werden.
• Einfache, intuitive Bedienung erfordert keine umfangreiche Schulung.
• Ein CAT5e Netzwerkkabel überträgt 64 Audiokanäle und zusätzliche Steuerinformationen.
• Das System erkennt alle verbundenen Sprechstellen und vergibt jeder Sprechstelle eine individuelle Adresse (ID) um Netzwerkkonflikte zu vermeiden.
• Hot-Plug-Funktion, d.h. Sprechstellen können während des aktiven Betriebes hinzugefügt oder entfernt werden.
• Die Möglichkeit das kabelgebundene Netzwerk als geschlossene Schleife aufzubauen erhöht die Ausfallsicherheit.
• Störungsfreie Signalübertragung durch AUDIO-LINK Ring-Netzwerktechnik.
• Optionale Erweiterungs-Signalverteiler erhöhen die Anzahl maximal verwendbarer kabelgebundener Sprechstellen auf bis zu 5200.
• Einrichtung und Konferenzbetrieb auch ohne angeschlossenen Computer möglich.
• Steuerung der Konferenzzentrale direkt am Gerät oder per Netzwerksoftware.

• Einstellmöglichkeiten direkt an der Zentrale oder über Software für:
o Sprechstellenaktivierung
- "OPEN" Mode: Jede Sprechstelle wird aktiviert sobald an der Sprechstelle die Sprechtaste betätigt wird.
- "APPLY" Mode: Bei Betätigung der Sprechtaste an einer Sprechstelle wird eine Aktivierungsanfrage eingeleitet. Das Mikrofon der Sprechstelle leuchtet grün und an der Präsidentensprechstelle wird angezeigt, dass eine Aktivierungsanfrage vorliegt. Der Präsident kann diese annehmen oder ablehnen. Wenn der Präsident die Aktivierungsanfrage annimmt, leuchtet das Mikrofon der betroffenen Sprechstelle rot und das Mikrofon ist aktiv.
- "VOICE" Mode: Sobald eine Sprechstelle laut genug angesprochen wird, aktiviert sich das Mikrofon.
- "OVERRIDE" Mode: Bei Betätigung der Sprechtaste an einer Sprechstelle wird das Mikrofon aktiviert. Gleichzeitig wird die davor aktive Sprechstelle deaktiviert.
o Einstellung der Lautstärke der Sprechstellen und am externen Ausgang.
o Anzahl der gleichzeitig aktivierbaren Sprechstellen.
o Lautstärke und Einstellungen der 8 Audioausgänge.
o Sprechstellenaktivierung
o Simultanübersetzung
o Kameranachführung
o Netzwerkparameter

• Sehr gute Klangqualität, 48K Abtastrate, Frequenzgang von 20 Hz bis 20 kHz.
• Die digitale Signalbearbeitung mit DSP ermöglicht die Einstellung verschiedener Audioparameter und erhöht die Leistung und Klangqualität des Gesamtsystems durch Funktionen wie:
- AGC (Automatic Gain Control),
- AFC (Adaptive Feedback Cancelling),
- AEC (Acousic Echo Cancelling),
- ANC (Acoustic Noise Control).
• Audioaufzeichnungen über die integrierte USB-Schnittstelle direkt auf USB-Stick.
• Kopfhöreranschluss (3,5 mm Klinke) an der Frontseite.
• Zwei Audioeingänge mit XLR und Chinch Stecker zur Einspeisung externer Audioquellen.
• 8 Audioausgänge mit XLR, Chinch und Phönix Stecker zur Signalausgabe an externe Geräte, z.B. aktive Lautsprecher, externe Aufnahmegeräte oder zur Realisierung verschiedener Beschallungszonen bzw. Fremdsprachenkanälen.
• Ethernet TCP/IP Netzwerkinterface zur Anbindung der Zentrale an ein vorhandenes Netzwerk oder direkt an einen PC.
• Zwei RS232 Schnittstellen zur Anbindung an Mediensteuerung oder für Kamerasteuerung.
• 2 AUDIO LINK Anschlüsse ermöglichen die digitale Audioübertragung zwischen verschiedenen Konferenzzentralen oder den Anschluss von POE-Lautsprechern über VIS-EXM.
• Version mit Dante-Interface erhältlich.
• IEC 60914 und GBT 15381-94 Normen konform.

Technische Daten

Spannungsversorgung ............. 110 V ~220 V@50/60 Hz AC
Leistungsverbrauch bei Standby-Betrieb ...................... 12 W
Maximaler Leistungsverbrauch ................................... 150 W
Versorgungsspannung der Sprechstellen (POE) ..... 48V DC
RS-232 Schnittstelle ......................... 1x9-pin Sub-D Female
.. 1x9-pin Sub-D Male
Ethernet Verbindung ..................................................... RJ45
Frequenzgang .............................................. 20 Hz ~ 20 kHz
Klirrfaktor (THD) ....................................................... < 0,05%
Kanaltrennung ........................................................... > 85 dB
Signalrauschabstand ..................................................> 80 dB
Dynamikumfang ........................................................ > 94 dB

Gehäuse ....................... Standard 19 " Rack-Einbaugehäuse
Abmessungen (B x T x H) .................... 483 x 260 x 43,6 mm
Gewicht ........................................................................... 3 kg
Farbe ........................................................................ Schwarz

Produktvarianten

VIS-DCP2000-W: ………. Steuerzentrale für drahtlose und drahtgebundene Sprechstellen;
VIS-DCP2000-W-DNT: ... Steuerzentrale mit Dante Interface für drahtlose und drahtgebundene Sprechstellen;

VIS-DCP2000-R: ………. Steuerzentrale für drahtlose und drahtgebundene Sprechstellen und Array-Sprechstellen;
VIS-DCP2000-R-DNT: ... Steuerzentrale mit Dante Interface für drahtlose und drahtgebundene Sprechstellen und Array-Sprechstellen;

Optionales Zubehör

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/9

Dokumente

Datenblatt Icon.jpg
CLEACON Software-BA.jpg

Bedienungsanleitung

Muster LV Icon.jpg
Icon DOC.jpg