VIS-DMD-T

Digitale, drahtgebundene Touch Screen-Tischsprechstelle

Beschreibung

Die Touch Screen-Sprechstellen sind übersichtlich gestaltet und dabei sehr stabil und robust. Über ein 4,3 Zoll Touch-Screen werden alle Funktionen, wie Sprachwahl oder Abstimmung, angezeigt und gesteuert.

Eigenschaften

Die VIS-DMD-T Touch Screen-Sprechstelle ist mit einem hellen, kontrastreichen 4,3 Inch Touch Screen ausgestattet. Durch die Einbindung der Sprechstelle in das digitale AUDIOIINK-Netzwerk können alle Funktionen der Konferenzanlage im Display der Sprechstelle übersichtlich angezeigt und bedient werden.

Die Sprechstelle kann entsprechend der jeweiligen Konferenzsituation als Präsidenten-, Delegierten- oder VIP-Sprechstelle eingestellt werden.

Zusätzliche Funktionen wie Sprachwahl, Abstimmung oder ID-Card Identifikation können über Softwaremodule aktiviert werden ohne dass dafür die Hardware geändert werden muss.

Üblicherweise wird die Sprechstelle von einem Anwender benutzt und bedient. Sie kann aber ebenfalls per Softwaremodul so eingestellt werden, dass zwei Anwender die Sprechstelle gemeinsam nutzen können, jedoch verschiedene Fremdsprachen am Kopfhörerausgang links und rechts einstellen können oder auch getrennt voneinander an Abstimmungen teilnehmen können.

Für Anwender mit Gehörproblemen kann per Software Modul eine Bluetooth-Übertragung aktiviert werden um die Sprachausgabe auf Bluetooth Kopfhörern auszugeben.

Folgende Softwaremodule sind aktuell optional verfügbar:
 Sprachwahl bei Dolmetscherapplikationen
 Abstimmfunktionen
 ID-Card Identifikation
 Doppelnutzerfunktion

Als Präsidentensprechstelle kann das Touch Screen Display zur Steuerung der Konferenz genutzt werden. Man kann Konferenzen starten, beenden, die Liste der Wortmeldungen sehen und verwalten, Informationen zu den Konferenzteilnehmern einsehen, Sprechzeiten der Delegierten verwalten, Abstimmungen starten und beenden, sowie Aufzeichnungen starten und stoppen.

Als Delegiertensprechstelle kann das Touch Screen Display zur Anzeige der Tagesordnung, der verbleibenden Redezeit und zur Einsicht in die Wortmeldeliste verwendet werden.

• In der Wortmeldeliste werden alle aktiven Wortmeldungen in der Reihenfolge, in der sie eingegangen sind, dargestellt. Wortmeldungen werden grün und zugeteilte Wortmeldungen rot dargestellt.
• In der Delegierten-Profilanzeige werden Informationen des aktuell zugeteilten Sprechers dargestellt. Hier kann auch ein Originalfoto des Delegierten angezeigt werden.
• In der Abstimmungsanzeige wird der aktuelle Status der Abstimmung, die Möglichkeiten der Abstimmung, sowie am Ende das Ergebnis der Abstimmung angezeigt.
• In der Sprachwahlanzeige werden die verfügbaren Fremdsprachen angezeigt und ausgewählt. Diese und auch die jeweilige Abhörlautstärke können für den linken und rechten Kopfhörerausgang individuell eingestellt werden.

Sonstige Eigenschaften

• Solides, unauffälliges Design mit Berührungstasten.
• Einfache, intuitive Bedienung.
• Standard CAT5e Verkabelung mit RJ45 Steckern erleichtert den Aufbau und bietet eine sichere Verbindung.
• Hot-Plug-Funktion, d.h. Sprechstellen können während des aktiven Betriebes hinzugefügt oder entfernt werden.
• Stabile Signalübertragung durch sichere Durchschleiftechnologie (Hand-in-Hand-Loop-Network).
• Die Verbindungskabel können wahlweise von hinten oder von unten in die Sprechstelle geführt werden. Das ermöglicht verschiedene Arten der Installation.

• Delegiertensprechstelle:
o Eine berührungsempfindliche Mikrofonaktivierungstaste.
• Präsidentensprechstelle:
o eine berührungsempfindliche Mikrofonaktivierungstaste,
o eine berührungsempfindliche Taste für Zuteilung anderer Sprechstellen
o eine berührungsempfindliche Taste zum Ablehnen, bzw. Ausschalten anderer Sprechstellen.

• Die pflegeleichten berührungssensitiven Tasten ermöglichen eine lautlose Bedienung und sind resistent gegen eintretende Feuchtigkeit.
• Heller, kontrastreicher 4,3“ Touch-Screen mit breitem Betrachtungswinkel zeigt alle aktiven Funktionen der Sprechstelle, das Datum und die Lautstärkeeinstellung des Lautsprechers, bzw. der Kopfhörerausgänge an. Sobald das Mikrofon aktiviert wird, erscheint im Display die abgelaufene Sprechzeit.
• Gute Klangqualität durch internen Lautsprecher.
• Der eingebaute Lautsprecher wird automatisch stumm geschaltet, wenn die eigene Sprechstelle aktiv ist um Rückkopplungen zu vermeiden.
• Kopfhöreranschluss auf jeder Seite der Sprechstelle sind leicht erreichbar und einfach zu bedienen.
• Auswahl an Schwanenhalsmikrofonen in verschiedenen Längen mit 2-farbigem Leuchtring.
• Das Schwanenhalsmikrofon wird gesteckt und verschraubt. Das garantiert eine sichere Verbindung und verhindert unbeabsichtigtes Lösen des Mikrofons.
• Ein externes Audiosignal kann an der Zentrale eingespeist werden und wird auf den Lautsprecher der Sprechstelle übertragen.
• AUDIO-LINK Technologie mit ringförmigem Netzwerk garantiert eine gute Signalübertagung und verhindert Störeinflüsse durch externe Sendequellen wie Smartphones oder ähnliche Geräte.
• VIP-Delegierter: Wenn alle Sprechstellen als „Präsidentensprechstelle“ ausgelegt sind, kann man bis zu 32 dieser Sprechstellen als VIP-Delegierte definieren, d.h. bis zu 8 dieser Sprechstellen können sich jederzeit gleichzeitig selbst zuteilen.
• Ein CAT5e Netzwerkkabel überträgt 64 Audiokanäle und zusätzliche Steuerinformationen.
• Sehr gute Klangqualität, störungsfreie Signalübertragung, 48K Abtastrate und ein Frequenzgang von 20 Hz bis 20 kHz.
• Funktionsmodi der Sprechstellen:
- "OPEN" Mode: Jede Sprechstelle wird aktiviert sobald an der Sprechstelle die Sprechtaste betätigt wird.
- "APPLY" Mode: Bei Betätigung der Sprechtaste an einer Sprechstelle wird eine Aktivierungsanfrage eingeleitet. Das Mikrofon der Sprechstelle leuchtet grün und an der Präsidentensprechstelle wird angezeigt, dass eine Aktivierungsanfrage vorliegt. Der Präsident kann diese annehmen oder ablehnen. Wenn der Präsident die Aktivierungsanfrage annimmt, leuchtet das Mikrofon der betroffenen Sprechstelle rot und das Mikrofon ist aktiv.
- "VOICE" Mode: Sobald eine Sprechstelle laut genug angespochen wird, aktiviert sich das Mikrofon.
- "OVERRIDE" Mode: Bei Betätigung der Sprechtaste an einer Sprechstelle wird das Mikrofon aktiviert. Gleichzeitig wird die davor aktive Sprechstelle deaktiviert.
• IEC 60914 und GBT 15381-94 Normen konform.

Technische Daten

Bildschirmgröße: 4,3 Zoll (109,22 mm
Auflösung: 800 x 480 Pixel
Touch Screen: kapazitiver Multi-Touch
ID-Card Identifikation: NFC nach ISO / IEC14443 TypA
Maximale Leistungsaufnahme: 2,0 W
Frequenzgang: 20 - 20.000 Hz
Klirrfaktor: <0,1 %
Dynamikumfang: >94 dB
Signalrauschabstand: >96 dB
Mikrofontyp: verschiedene Mikrofone zur Auswahl
Maximaler Aufnahmepegel: > 100 DB SPL
Kopfhörerimpedanz: 16 Ω
Leistung am Kopfhörerausgang: 25 mW
Kopfhörerausgang: 2 x 3,5 mm Stereoklinke
Maximaler Schalldruckpegel: > 80 dB SPL bei 0,5 m
Sprechstellennetzwerk: CAT5 / CAT6 mit RJ45 Stecker
Bedienelemente: Touch Screen
Material: ABS
Gewicht: 0,7 kg (mit Mikrofon)
Abmessungen (B x T x H): 100 × 160 × 65 mm (ohne Mikro)
Farbe: Schwarz

Produktvarianten


VIS-DMD-T: ……. Präsidenten- bzw. Delegierten Tisch-Sprechstelle;

VIS-LLS: …………. Softwaremodul für Sprachwahl-Funktion;
VIS-LV: …………... Softwarelizenz für Abstimmung;
VIS-LLSV: ……….. Softwarelizenz für Sprachwahl und Abstimmung;
VIS-LIC: ………….. Softwarelizenz für ID-Card Identifizierung.

Optionales Zubehör

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/4

Dokumente

Datenblatt Icon.jpg
CLEACON Software-BA.jpg

Bedienungsanleitung

Muster LV Icon.jpg
Icon DOC.jpg